TTN-Hessen
Die regionalen Patent-Verwertungsagenturen zu Ihren Diensten:
Koordination &
Region Mittelhessen

Gesellschaft für
Technologietransfer mbH

Region Nord- und Osthessen
Gesellschaft für Innovation
Nordhessen mbH

Region Südhessen
Gesellschaft für innovative Technologien und FuE-Dienstleistungen der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mbH

News

TransMIT wird Partner im bundesweiten SIGNO-Netzwerk

Mit der Auftragsvergabe durch das BMWi erhält die TransMIT GmbH den Zuschlag für Hessen und wird damit im kommenden Jahr einer von nur zwanzig ausgewählten SIGNO-Partnern in ganz Deutschland

Gießen, 15. November 2012 - Im Rahmen eines nationalen Vergabeverfahrens des SIGNO-Partnernetzwerks konnte sich die TransMIT GmbH in dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) ausgeschriebenen Wettbewerb durchsetzen und hat den exklusiven Zuschlag für das Land Hessen erhalten. Als einer von deutschlandweit insgesamt zwanzig Partnern gehört die TransMIT GmbH ab 1. Januar 2013 zum ausgewählten SIGNO-Netzwerk und ist damit in Hessen erste Anlaufstelle für Erfinder und kleine und mittlere Unternehmen (KMU). Im Zentrum der Fördermaßnahmen durch das BMWi stehen vor allem die auf mittelständische Unternehmen fokussierte KMU-Patentaktion sowie eine für Erfinder relevante Fachauskunft.


Unter der Dachmarke "SIGNO" (Schutz von Ideen für die gewerbliche Nutzung) fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie den Technologietransfer durch die effiziente Nutzung von geistigem Eigentum. SIGNO unterstützt Hochschulen, Unternehmen und freie Erfinder bei der rechtlichen Sicherung und wirtschaftlichen Verwertung ihrer innovativen Ideen. Als SIGNO-Partner wird die TransMIT GmbH im Rahmen des vorliegenden Förderprogramms umfangreiche Beratung- und Betreuungsleistungen insbesondere für freie Erfinder und kleine und mittlere Unternehmen anbieten.

Die KMU-Patentaktion ist ein Pfeiler des SIGNO-Programms, das innovativen Unternehmen zum besseren Verständnis des Patentsystems konkrete Fahrpläne zur schutzrechtlichen Sicherung und Verwertung ihrer Ergebnisse aus Forschung und Entwicklung an die Hand gibt. Damit soll nicht zuletzt der zunehmenden Bedeutung von gewerblichen Schutzrechten auch für kleine und mittlere Unternehmen Rechnung getragen werden. Auf der Grundlage des vorhandenen Know-hows sowie einer stets auf den speziellen Fall zugeschnittenen fundierten Patentbewertung verfolgt die TransMIT als SIGNO-Partner das Ziel, die Innovationstätigkeit von KMUs zu intensivieren und die wirtschaftliche Vermarktung von Erfindungen voranzutreiben.

Um die Realisierung dieses Prozesses möglichst effizient zu gestalten, erhalten kleine und mittlere Unternehmen auch die Möglichkeit zur finanziellen Förderung. Die KMU-Patentaktion unterstützt Unternehmen mit Zuschüssen zu Technologierecherchen, Kosten-Nutzen-Analysen, der Patentanmeldung beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA) und zu Vorbereitungsaktivitäten zur Verwertung von Patenten. Der maximale Zuschuss beträgt 8.000 Euro und verlangt einen Eigenanteil der KMU von 50%. Im Mittelpunkt stehen dabei ausdrücklich Unternehmen, die bisher noch kein Patent angemeldet haben oder deren letzte Patentanmeldung mehr als fünf Jahre zurückliegt. Von der Förderung konnten bislang bereits 7.200 Unternehmen profitieren.

Mit einer zweiten Säule des SIGNO-Programms wird das kreative Potenzial von freien Erfindern gefördert. Die Erfinderfachauskunft richtet sich an erfinderisch tätige Menschen, die Fragen im Bereich der gewerblichen Schutzrechte und zu ihrer eigenen Erfindung haben. Als SIGNO-Partner bietet die TransMIT freien Erfindern eine bis zu vierstündige kostenlose Erstberatung und hilft unter anderem bei der Anmeldung von Schutzrechten, berät bei der wirtschaftlichen Verwertung und informiert zu grundlegenden Fragestellungen in den Bereichen Innovationen, Patente und Lizenzen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir auf der Basis unserer langjährigen Erfahrung als SIGNO-Partner für das Land Hessen ausgewählt wurden", betont Dr. Peter Stumpf, Geschäftsführer der TransMIT GmbH. "Die Aufnahme in das SIGNO-Partnernetzwerk ist für uns Auszeichnung und Verpflichtung zugleich. Für viele Unternehmen und Erfinder eröffnet sich durch die qualitativ hochwertige Betreuung eine äußerst interessante Möglichkeit, den Innovationsprozess strukturiert voranzutreiben und dabei sowohl finanziell als auch mit dem entsprechend notwendigen Know-how unterstützt zu werden."

Notiz für die Redaktion
Die TransMIT GmbH erschließt und vermarktet - mit rund 155 Angestellten - im Schnittfeld von Wissenschaft und Wirtschaft professionell die Potenziale von rund 6.000 Wissenschaftlern von mehreren Forschungseinrichtungen in und außerhalb Hessens. Direkt aus den drei Gesellschafterhochschulen der TransMIT GmbH (Justus-Liebig-Universität Gießen, Technische Hochschule Mittelhessen und Philipps-Universität Marburg) bieten derzeit 141 TransMIT-Zentren innovative Technologien und Dienstleistungen aus den Bereichen Life Sciences, Technik, Kommunikation/Medien/Literatur, Unternehmensführung/Management, Informations- und Kommunikationstechnik an. Der Geschäftsbereich Patente, Innovations- und Gründerberatung widmet sich der Bewertung (Marktanalyse, Patentrecherche), dem Schutz und der Umsetzung von inter-/ nationalen Innovations- und Wachstumsvorhaben. Das Geschäftssegment Kommunikationsdienste und -netze bietet Dienstleistungen rund um den effizienten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie. Die TransMIT-Akademie führt Weiterbildungsveranstaltungen zu neuen Technologien und Entwicklungen durch. Die TransMIT GmbH hat bei mehreren Rankings im Auftrag verschiedener Bundesministerien jeweils den Platz 1 unter den 21 größeren Technologietransfer-Unternehmen in Deutschland erreicht.

Zu den Kunden der TransMIT GmbH zählen namhafte Unternehmen aus den Branchen Pharma/Medizin, Biotechnologie, Chemie, Automobil, Anlagen- und Maschinenbau, Elektrotechnik, Optik, Informationstechnologie, Neue Medien, Telekommunikation sowie Handel und Dienstleistung. Referenzprojekte sind u.a. das Mathematikmuseum zum Anfassen, H-IP-O (Hessische Intellectual Property Organisation), Aktionslinie hessen-teleworking, Aktionslinie hessen-biotech! sowie das Wissenschaftsportal der European Polymer Federation (EPF). Gegründet wurde die TransMIT GmbH 1996 als Gemeinschaftsprojekt der mittelhessischen Hochschulen, Volksbanken und Sparkassen sowie der IHK Gießen-Friedberg. Sie verfügt über Büros an den Standorten Marburg, Gießen, Friedberg und Frankfurt.



Download dieser Pressemitteilung: Bitte [hier] klicken.

Ansprechpartner bei Rückfragen:
Holger Mauelshagen
Pressesprecher
TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH
Schaumainkai 69
60596 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 60 50 46 - 04
Telefax: +49 (69) 60 50 47 - 80
E-Mail: holger.mauelshagen@transmit.de
Internet: http://www.transmit.de
Michael Haberland
Controlling
TransMIT Gesellschaft für Technologietransfer mbH
Kerkrader Straße 3
35394 Gießen
Telefon +49 (641) 94364-50
Telefax +49 (641) 94364-99
E-Mail: michael.haberland@transmit.de
Internet: http://www.transmit.de



[ Zurück ]



Aktionslinien Hessen Hessen Biotech Hessen Nanotech Hessen IT Hessen Umwelttech Europäische Union HA Hessen Agentur GmbH