TTN-Hessen
Die regionalen Patent-Verwertungsagenturen zu Ihren Diensten:
Koordination &
Region Mittelhessen

Gesellschaft für
Technologietransfer mbH

Region Nord- und Osthessen
Gesellschaft für Innovation
Nordhessen mbH

Region Südhessen
Gesellschaft für innovative Technologien und FuE-Dienstleistungen der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main mbH

News

Erfolgsgeschichte: 100. TransMIT-Zentrum gegründet

Mittelhessische TransMIT GmbH gründet Zentrum für IP-basierte Kommunikation - erster Kooperationspartner: Deutsche Telekom


Gießen/Friedberg, 23. September 2009 Mit dem TransMIT-Zentrum für IP-basierte Kommunikation hat Professor Dr. Joachim Habermann von der Fachhochschule Gießen-Friedberg jetzt das 100. TransMIT-Zentrum gegründet. Dieses neu ins Leben gerufene Zentrum setzt eine nunmehr 12 Jahre andauernde Erfolgsgeschichte fort. Technologietransfer vollzieht sich bei der in Gießen ansässigen TransMIT GmbH unter anderem in zahlreichen TransMIT-Zentren mit verschiedensten Schwerpunkten. Das breite Fach- und Ideenspektrum der Zentren, die seit 1997 erfolgreich innovative Technologien und Dienstleistungen der mittelhessischen Hochschulen vermarkten, reicht dabei von Medizintechnik und Nanotechnologie über Integrales Bauen bis hin zu Bereichen wie Facility Management oder Literaturkritik.


Der Fokus des TransMIT-Zentrums für IP-basierte Kommunikation liegt vor allem auf der unterbrechungsfreien Videoübertragung zu einem mobilen Endgerät in heterogenen Netzwerken, personalisierten Kommunikationsdienste in Form unterschiedlicher Sprachen und Inhalte sowie drahtlosen Maschennetzwerken für WLAN-gestützte Führungssysteme, die beispielsweise für Museen, Stadtführungen oder Überwachungstechniken eingesetzt werden können.

Das mit der Gründung dieses neuen TransMIT-Zentrums einhergehende innovative Potenzial erweist sich bereits darin, dass mit der Deutschen Telekom gleich zu Beginn ein potenter Auftraggeber und Kooperationspartner gewonnen werden konnte. Für die Umsetzung dieser Kooperation wurde ein TransMIT-Mitarbeiter als Berater engagiert.

Neben der Durchführung von Forschungs- und Entwicklungsprojekten umfasst das Leistungsangebot des TransMIT-Zentrums für IP-basierte Kommunikation die Entwicklung von individuellen Kommunikationslösungen, aber auch allgemeine Beratung und Coaching. Zielgruppen sind etwa Netzbetreiber, Serviceanbieter, Kommunikationsdienstleister und Forschungseinrichtungen.

Über die TransMIT-Zentren finden Unternehmen direkten Zugang zu Hochschulideen und -produkten. Unter Leitung angesehener Experten nehmen die Zentren ihre Aufgabe als Katalysator, Bindeglied und Beratungsstelle in der Verbindung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft wahr.

Mit dem TransMIT-Zentrum für IP-basierte Kommunikation erweitert die TransMIT GmbH ihr Angebot an technikbezogenen Diensten und Entwicklungsarbeiten.


Notiz für die Redaktion

Die TransMIT GmbH erschließt und vermarktet im Schnittfeld von Wissenschaft und Wirtschaft professionell die Potenziale der drei mittelhessischen Hochschulen Justus-Liebig-Universität Gießen, Fachhochschule Gießen-Friedberg und Philipps-Universität Marburg. Der Geschäftsbereich Patente, Innovations- und Gründerberatung widmet sich der Bewertung, dem Schutz und der Umsetzung von inter-/ nationalen Innovations- und Wachstumsvorhaben. Das Geschäftssegment Kommunikationsdienste und -netze bietet die komplette Internet-Servicepalette vom einfachen Netzzugang über Web-Design, Datenbankanbindungen, Online-Shopping-Systeme, Lernen im Netz bis hin zu virtuellen Events. Die TransMIT-Akademie führt Weiterbildungsveranstaltungen zu neuen Technologien und Entwicklungen durch und die ca. 100 TransMIT-Zentren vermarkten innovative Technologien und Dienstleistungen der mittelhessischen Hochschulen in den Bereichen Life Sciences, Technik, Kommunikation/Medien/Literatur, Unternehmens-führung/Management, Informations- und Kommunikationstechnik.

Zu den Kunden der TransMIT GmbH zählen namhafte Unternehmen aus den Branchen Pharma/Medizin, Biotechnologie, Chemie, Automobil, Anlagen- und Maschinenbau, Elektrotechnik, Optik, Informationstechnologie, Neue Medien, Telekommunikation sowie Handel und Dienstleistung. Referenzprojekte sind u.a. das Mathematikmuseum zum Anfassen, H-IP-O (Hessische Intellectual Property Organisation), Aktionslinie hessen-teleworking, Aktionslinie hessen-biotech! sowie das Wissenschaftsportal der European Polymer Federation (EPF). Gegründet wurde die TransMIT GmbH 1996 als Gemeinschaftsprojekt der mittelhessischen Hochschulen, Volksbanken und Sparkassen sowie der IHK Gießen-Friedberg. Sie beschäftigt an den Standorten Gießen, Marburg, Frankfurt und Friedberg weit über 100 MitarbeiterInnen.

Die vollständige Pressemitteilung können Sie ==>hier herunterladen.


Ansprechpartner bei Rückfragen:

Holger Mauelshagen
Pressesprecher
TransMITGesellschaft für Technologietransfer mbH
Schaumainkai 69
60596 Frankfurt am Main
Telefon: +49-(0)69-605046-04
Telefax: +49-(0)69-605047-80
Mailkontakt Herr Mauelshagen
Homepage der TransMIT

Prof. Dr. Joachim Habermann
Leiter TransMIT-Zentrum für IP-basierte Kommunikation
Fachhochschule Gießen-Friedberg
Wilhelm-Leuschner Straße 13
61169 Friedberg
Telefon: +49-(0)6031-604-220; -2090
Telefax: +49-(0)6031-604-180
Mailkontakt Prof. Habermann
Homepage TransMIT-Zentrum von Prof. Habermann


[ Zurück ]



Aktionslinien Hessen Hessen Biotech Hessen Nanotech Hessen IT Hessen Umwelttech Europäische Union HA Hessen Agentur GmbH